Ganz transparent: Triodos Bank veröffentlicht nachhaltige Wirkungen pro Kunde

Pressemitteilung

Die Triodos Bank veröffentlicht als Teil ihres Geschäftsberichts 2013 erstmals die Ergebnisse einer umfassenden Wirkungsanalyse. Diese macht transparent, was die europaweit aktive Nachhaltigkeitsbank mit dem Geld, das Sparer und Anleger ihr anvertrauen, alles bewegt. Erstmalig können so die Wirkungen pro Bankkunde in den Sektoren aufgezeigt werden, in denen die Nachhaltigkeitsbank tätig ist. Das Leitbild der Triodos Bank gibt vor, dass ausschließlich nachhaltige Unternehmen und Projekte aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Kultur finanziert werden bzw. in diese investiert wird. 1

Europaweit finanzierte die Triodos Bank beispielsweise 29.771 Hektar ökologisch bewirtschaftete Flächen (Stand 31.12.2013). Damit kam auf jeweils 10,4 Bankkunden die Bewirtschaftung einer landwirtschaftlichen Fläche in der Größe eines Fußballfeldes, das ausreichend Nahrung für 556 Mahlzeiten pro Jahr liefert. Insgesamt entsprach dies zum Jahresende über 19 Millionen Mahlzeiten bzw. einer nachhaltigen, biologischen Ernährung von 17.670 Menschen.

Triodos Bank unterstützt 738 Bio-Projekte

Die Kreditvergabe der Triodos Bank im Bereich der Landwirtschaft erfolgt an Betriebe, die entweder über eine Bio-Zertifizierung verfügen, auf ökologische Landwirtschaft umstellen oder ihren Betrieb klar nach ökologischen Grundsätzen führen. Darüber hinaus vergibt die Nachhaltigkeitsbank Kredite an Einzelhändler, Großhändler, Vertriebs- und CateringUnternehmen, die auf biologische Lebensmittel, Getränke und sonstige Produkte spezialisiert sind. Insgesamt waren es 2013 738 Projekte aus dem Bereich biologische Produkte und ökologische Landwirtschaft. Über die von Triodos Investment Management verwalteten Fonds werden zudem Herstellern von biologischen Lebensmitteln und Fair Trade-Produkten aus Schwellenländern finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt.

Deutsche Banken finanzieren Atom- und Kohleindustrie weltweit

Die Triodos Bank betrachtet Energie als Grundbedürfnis der Menschheit. Aus Verantwortung für zukünftige Generationen engagiert sich die Nachhaltigkeitsbank ausschließlich für Strom aus erneuerbaren Energiequellen und ein nachhaltiges Energiesystem; und grenzt sich damit deutlich von herkömmlichen Banken ab. Trotz des deutschen Atomausstiegs finanzieren deutsche Banken nach wie vor weltweit die Atomindustrie – abgesichert durch die Hermesbürgschaften der deutschen Bundesregierung. Zudem fungieren Banken als Geldgeber für die Kohleindustrie. Die globale Kohleproduktion hat seit 2000 um fast 70 % zugenommen und beträgt heute 7,9 Milliarden Tonnen jährlich. Finanzierer dieses Ausbaus sind Privatbanken, die die Kohlebergbauindustrie zwischen 2005 und 2013 mit insgesamt 118 Milliarden Euro unterstützten. Über 70 % davon kommen von nur 20 Banken, unter ihnen an fünfter Stelle die Deutsche Bank mit 5,2 Milliarden Euro.2

Grüner Strom für 2,8 Haushalte pro Kunde

Die Triodos Bank hingegen finanziert bereits seit über 20 Jahren Unternehmen aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien und unterstützt Projekte, die den Energieverbrauch verringern. Zum Ende des Geschäftsjahres 2013 hatte die Triodos Gruppe mit ihren nachhaltigen Fonds im Bereich Energie und Klima sowie im Rahmen der Kreditvergabe europaweit 376 Erneuerbare Energien-Projekte ermöglicht – mit einer Stromerzeugungskapazität von insgesamt 2.280 Megawatt. Damit wurde genug Strom für den Jahresbedarf von 1.480.000 europäischen Haushalten erzeugt. Auf jeden Kunden der Triodos Bank entfiel so die Finanzierung des durchschnittlichen Strombedarfs von 2,8 Haushalten.

Triodos Bank engagiert sich für die Altenpflege

Unsere Gesellschaft befindet sich hinsichtlich der Organisation von Pflege und Betreuung im Umbruch. Eine zunehmend überalterte Gesellschaft stellt höhere Anforderungen an den Bedarf an Pflegeeinrichtungen für ältere Menschen – genau deshalb legt die Triodos Bank einen ihrer Finanzierungsschwerpunkte auf Altenpflegeeinrichtungen. Darüber hinaus konzentriert sie sich auf die Unterstützung von Pflegediensten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen und Problemen, wie z. B. Demenzkranke. 2013 konnten rund 14.720 Personen das Pflegeangebot von 215 Senioren- und Pflegeheimen in Anspruch nehmen, die von der Triodos Bank finanziert werden. Dies bedeutet, dass jeder Kunde der Triodos Bank 10,4 Pflegetage finanzierte. Im Durchschnitt ermöglichten so 35 Kunden ein Jahr Pflege für einen alten Menschen.

SRI-Fonds mit überdurchschnittlicher Nachhaltigkeitsperformance

Mit einer Investition in börsennotierte Unternehmen über die vier Socially Responsible Investment-Fonds der Triodos Bank übertrifft ein Anleger die durchschnittliche Nachhaltigkeitsperformance börsennotierter Unternehmen um 110 % bei der Reduzierung von Treibhausgasen, um 107 % bei der Nutzung Erneuerbarer Energien, um 59 % bei der Gewährleistung hoher Lieferkettenstandards, um 90 % bei der Überwachung der Lieferkette, um 78 % im Hinblick auf eine Vergütungspolitik nach Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) und um 96 % beim Corporate Social Responsibility Reporting (CSR).

Der komplette Wirkungsbericht mit den Zahlen aus allen finanzierten Sektoren, der Erhebungsmethodik und konkreten Fallbeispielen ist zu finden unter: www.triodos.de.

Das Kreditportfolio der Triodos Bank

Das Kreditvolumen der Triodos Bank betrug zum 31.12.2013 3,5 Mrd. Euro. Die Kredite finanzieren zu 100 % nachhaltige Unternehme und Projekte. Mit einem Anteil von 49 % ging ein Großteil der Triodos Bank Kredite in den Bereich Umwelt; hier werden Erneuerbare Energie Projekte, die ökologische Landwirtschaft und die Produktion von BioLebensmitteln sowie nachhaltige Immobilien finanziert. 29 % der Kredite floss in den sozialen Bereich: Dazu gehören Sozialprojekte, das Gesundheits- und Sozialwesen sowie die Mikrofinanzierung. Auf Projekte aus dem Bereich Kunst und Kultur sowie Bildung entfielen 15 % der Kredite. 7 % gehörten zur Kategorie Sonstiges, in der Kredite an NGOs, lokale Gebietskörperschaften, Berater, Architekten, Forschungsgruppen und andere Schuldner zusammengefasst sind, die alle einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft leisten.

Über die Triodos Bank

Die Triodos Bank N.V. (www.triodos.de) ist Europas führende Nachhaltigkeitsbank. Gegründet 1980, hat sie mittlerweile über 500.000 Kunden, die sich darauf verlassen können, dass die Triodos Bank ausschließlich Unternehmen, Institutionen und Projekte finanziert, die zum Wohl von Mensch und Umwelt beitragen. Sie kommen beispielsweise aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Ökolandbau, Bildung und Altenpflege. Heute weist die Triodos Bank-Gruppe, bestehend aus Triodos Bank, Triodos Investment Management und Triodos Private Banking, ein Geschäftsvolumen von rund 9,6 Milliarden Euro aus. Die Triodos Bank beschäftigt über 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sechs Ländern in Europa: in den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Spanien, Deutschland und Frankreich. 2009 wurde die Triodos Bank als „Sustainable Bank of the Year“ durch die Financial Times und die Weltbanktochter IFC ausgezeichnet. Die Triodos Bank ist einer der drei Gründer der Global Alliance for Banking on Values (www.gabv.org), eines internationalen Netzwerks von führenden Nachhaltigkeitsbanken.

Ansprechpartner für weitere Informationen
Florian Koss
Leiter Kommunikation & Marketing
Triodos Bank N.V. Deutschland
Mainzer Landstr. 211
D-60326 Frankfurt am Main
E-mail: presse@triodos.de
Tel.: +49 (0)69-7171-9183
Fax: +49 (0)69-7171-9223

1 Der Wirkungsbericht mit allen Zahlen, der Erhebungsmethodik und konkreten Fallbeispielen ist zu finden unter: www.triodos.de.
2 Banking on coal, Studie von urgewald, 2013