Projektbeschreibung nur verfügbar in Deutsch
MQ Real Estate ist ein Berliner Start-Up, das mit einer weltweit einmaligen Idee ungenutzte urbane Flächen nachverdichtet: die obersten Decks von Parkhäusern. Dieses Konzept beinhaltet nicht nur soziale Aspekte, wenn wertwolle und immer knapper werdende innerstädtische Flächen sinnvoll nachgenutzt werden, sondern auch ökologische, denn die Projekte werden konsequent in Holzmodulbauweise beinahe komplett recyclebar errichtet. Auf dem Parkdeck des Shoppingzentrums Ring-Center in Berlin entsteht als Pilotprojekt das erste sogenannte "SKYPARK-Hotelprojekt" mit insgesamt 151 Zimmern.


Aus ökologischer Sicht bietet das Projekt viele Vorteile: Durch den nachhaltigen Rohstoff Holz und die Bauweise ist die Erstellung und auch der Betrieb besonders Ressourcen schonend und energieeffizient. Außerdem führt die Verwendung des natürlichen Rohstoffes zu einer ausgeglichenen CO² Bilanz (im Gebäude SKYPARK Berlin sind mehr als 1.500 Tonnen CO² gebunden; es ist damit ein CO² negatives Gebäude in seiner Herstellung) und entlastet somit die Umwelt. Die Zimmermodule können durch die modulare Bauweise wieder demontiert und an anderer Stelle wiederaufgebaut werden, wenn dies erforderlich sein sollte. Mit Hilfe eines Kredits der Triodos Bank wurde der Bau dieses Pilotprojektes finanziert. MQ Real Estate plant weitere Projekte auch mit Mikrowohnungen, Business-Apartments, Studentenwohnheimen oder auch Ateliers sowie gemischt genutzte Konzepte.