Was sind Triodos Aktienähnliche Rechte?

Triodos Aktienähnliche Rechte repräsentieren Aktien an der Triodos Bank. Auch wenn sie "Aktienähnliche Rechte" heißen, unterscheiden sie sich doch in einigen sehr wichtigen Aspekten von Aktien, denn sie sollen unsere Mission und unsere Unabhängigkeit schützen: Alle Triodos Bank Aktien werden von einer Stiftung gehalten, der Stiftung für die Verwaltung der Aktien der Triodos Bank (Stichting Administratiekantoor Aandelen Triodos Bank = SAAT). Die Stiftung für die Verwaltung der Aktien der Triodos Bank wiederum gibt die sogenannten Aktienähnlichen Rechte heraus, die Sie erwerben können. Für jede Triodos Bank Aktie wird ein Aktienähnliches Recht von der SAAT ausgegeben. Die Triodos Aktienähnlichen Rechte werden an keiner Börse, sondern an einem internen Markt gehandelt.

Ihre Rechte:

  • Durch den Erwerb von Triodos Aktienähnlichen Rechten werden Sie Teilhaber an Europas führender Nachhaltigkeitsbank.
  • Sie können an der jährlichen Versammlung der Inhaber Aktienähnlicher Rechte teilnehmen und haben ein Stimmrecht bei der Bestellung des Stiftungsrats und der Festlegung der Höhe der Aufwandsentschädigung für Stiftungsratsmitglieder. Ein Triodos Aktienähnliches Recht entspricht einer Stimme. Die Stimmenzahl ist pro Anleger allerdings  auf maximal 1.000 Stimmen begrenzt, auch wenn der Anleger mehr Anteile besitzen sollte.
  • Sie können an der Hauptversammlung der Triodos Bank teilnehmen und haben dort zwar kein Stimm-, aber ein Rederecht.
  • Sie erhalten, abhängig von den Unternehmensergebnissen, eine Dividende.