Projektbeschreibung nur verfügbar in Deutsch
Auf dem zweithöchsten Berg des Saarlandes, dem Schimmelkopf (695 m ü NN), steht die Windenergieanlage des Windparks Weiskirchen. Die Enercon E-115 Turbine mit einer Nabenhöhe von 149 m soll rund 9.000 MWh pro Jahr liefern, was der Stromversorgung von über 3.000 Haushalten entspricht.


Das Projekt an diesem sehr guten Windstandort im Saarland wurde mit Mitteln der Triodos Bank finanziert.