Projektbeschreibung nur verfügbar in Deutsch
Drei Enercon E-101 Turbinen, Nabenhöhen von stattlichen 135 Metern, eine installierte Leistung von neun Megawatt – das sind nur einige Eckdaten des Windparks Sippersfeld, der nach Inbetriebnahme im Herbst diesen Jahres einen erwarteten Ertrag von ca. 23.000 MWh pro Jahr liefern soll. Das bedeutet: sauberer Strom für ca. 6.000 Haushalte.


Das Projekt der Juwi renewable IPP an diesem überdurchschnittlich guten Windstandort in Rheinland-Pfalz wurde mit Mitteln der Triodos Bank finanziert.