Projektbeschreibung nur verfügbar in Deutsch
Seit September 2016 produzieren zwei Windkraftanlagen sauberen Strom im bayerischen Landkreis Ansbach. Der Windpark nahe der Stadt Dinkelsbühl liefert im Jahr rund 13.000 Megawattstunden Strom, was dem Jahresverbrauch von circa 4200 Haushalten entspricht. Besonders machen den Windpark die Vestas V126-Turbinen, die für windschwächere Binnenregionen entwickelt wurden. Sie sorgen dafür, dass auch bei niedrigen Windgeschwindigkeiten sehr gute Erträge erzielt werden können. Die beiden Anlagen haben eine Nabenhöhe von 137 Metern und liegen auf einer 485 Meter hohen Anhöhe.

Die Triodos Bank finanziert den kleinen Windpark. Die juwi-Gruppe, einer der führenden Projektentwickler für Windparks im Binnenland, ist für die Planung und Projektierung verantwortlich.