Projektbeschreibung nur verfügbar in Deutsch
Im niedersächsischen Sammatz wohnen heute rund 100 Menschen in der Sammatzer Arbeits- und Lebensgemeinschaft (SAL). Seit 1985 verbinden sie eine moderne und brüderliche Wirtschaftsweise mit einem naturnahen Leben. In der SAL werden neben einem Verlag auch biologisch-dynamische Landwirtschaft und ein Bio-Laden betrieben. Zwei therapeutische Einrichtungen, eine Akademie mit breit gefächertem Studien- und Kulturprogramm und weitere betriebliche Initiativen sind ebenfalls in Sammatz angesiedelt. Alle Initiativen werden kontinuierlich weiterentwickelt, neue kommen hinzu.


Die Bewohner und die Initiativen der SAL mieten Wohn- und Arbeitsräume und Land von einem gemeinsamen Träger, der von der Triodos Bank finanziert wird. Außerdem stellt die Triodos Bank die Mittel für die Renovierung des Akademiegebäudes bereit.