Im niedersächsischen Alfeld entsteht ab Mitte 2020 eine vollstationäre Pflegeeinrichtung mit 111 Pflegeplätzen (100 % Einzelzimmerquote). Federführend bei diesem Projekt ist der langfristig ausgerichtete Investor INP Holding AG. Nach Baufertigstellung wird die Pflegeeinrichtung für mindestens 20 Jahre an die HPR Hanseatische Pflegeresidenzen GmbH, einen kompetenten und innovativen Dienstleistungsanbieter im Bereich der Pflege, vermietet. Die Pflegeeinrichtung ist nach Fertigstellung als Fondsobjekt für ein Sondervermögen der INP-Gruppe vorgesehen. Die INP Holding AG mit Sitz in Hamburg ist im Bereich der Sozialimmobilien, mit dem Schwerpunkt auf Pflegeeinrichtungen, betreute Wohnanlagen und Mehrgenerationseinrichtungen, als Asset Manager und Anbieter alternativer Investments für private und institutionelle Investoren tätig.