Projektbeschreibung nur verfügbar in Deutsch
Die Markus-Gemeinschaft ist eine Lebensgemeinschaft von Familien und Einzelpersonen, die Menschen mit allen

Arten von Behinderungen, vorwiegend jedoch mit geistigen und seelischen Behinderungen, eine Heim- und Arbeitsstätte bietet. Sie ist eine Einrichtung mit Behinderten und nicht in erster Linie für Behinderte. Ein wichtiges Ziel ist, die von der Einrichtung betreuten Menschen so weit wie möglich in das normale Alltagsleben und das Leben im Dorf zu integrieren. Biologisch-dynamischer Landbau bildet dabei die Grundlage für ein vielfältiges, gesundes und bildendes Arbeitsleben von kranken und behinderten Menschen.