Projektbeschreibung nur verfügbar in Deutsch
MÄRKISCHES LANDBROT ist eine Lieferbäckerei, die den Raum Berlin mit Demeter-Backwaren beliefert. Das Unternehmen aus Berlin Neukölln bezieht das Getreide fast ausschließlich von Demeter-Höfen in der Region, malt das Mehl zu Großteilen selbst und legt großen Wert auf Transparenz. „Vom Anbau bis zur Stulle“ können die Kunden so nachvollziehen, welche Zutaten in den Broten stecken und woher sie stammen.


Die Triodos Bank finanziert für MÄRKISCHES LANDBROT eine Backofenanlage. Sie ist deutlich energieeffizienter und soll nach Fertigstellung pro Jahr 128 MWh/a einsparen. Das Umweltbewusstsein ist eine weitere Besonderheit der Lieferbäckerei. Sie unterstützt eine Vielzahl von innovativen Projekten zur Verbesserung des Klima-, Natur- und Umweltschutzes. So ist die Brotbäckerei demeter das erste Unternehmen in Deutschland, das den Product Carbon Footprint (PCF oder auch CO2-Fußabdrücke) für alle im Betrieb hergestellten Produkte erstellte, veröffentlichte und jährlich aktualisiert.


Das Vorhaben „Bau einer energieeffizienten Backofenanlage“ (Projektlaufzeit: 01.05.2017 bis 31.05.2018) wird im Rahmen des Berliner Programms für Nachhaltige Entwicklung (BENE) mit Mitteln der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) unter der Projektnummer 1184-B1-E unterstützt.