Projektbeschreibung nur verfügbar in Deutsch
Die Freie Waldorfschule in Bonn hieß 1971 die ersten Schüler willkommen. Zunächst wurden die Kinder und Jugendlichen in einem vorläufigen Gebäude im Stadtteil Bornheim-Roisdorf unterrichtet – seit 1984 steht die Schule im Stadtteil Bonn-Tannenbusch.

In der Bonner Waldorfschule wird Gemeinschaft groß geschrieben. Viele Feste und Veranstaltungen begleiten die Schüler im Jahresverlauf. Die Übernahme des Schulgebäudes gelang durch eine gemeinsame Kraftanstrengung aller Schulvereinsmitglieder.


Die Triodos Bank unterstützt die Schule bei der Finanzierung ihrer Schulgebäude, welche bislang einem Schulbaufonds gehörten. Durch eine Umfinanzierung sind die Immobilien nun Eigentum des Fördervereins der Freien Waldorfschule Bonn.