Unsere Pressemitteilungen zum Bereich Pflege

Triodos Bank finanziert Umbau und Erweiterung von zwei Pflegeeinrichtungen

Pressemitteilung

Die Betreuung und Pflege betagter Menschen ist eine der großen Herausforderungen unserer Gesellschaft. Pflegekonzepte zu finanzieren, die die den Menschen und seine Würde in den Mittelpunkt stellen, ist ein zentrales Anliegen der Triodos Bank. Zwei aktuelle Beispiele von Kreditkunden der Triodos Bank zeigen, dass eine solche Ausrichtung kein Wunschdenken ist und mit profitabler Wirtschaftlichkeit einhergehen kann.

Bei den Kreditkunden handelt es sich um das Pflegezentrum Mainterrasse GmbH in Hanau-Steinheim und die Pflegeeinrichtung Schoner GmbH in Kaiserslautern. In beiden Zentren stehen die menschliche Zuwendung und die pflegerische Qualität im Fokus. Beide Pflegezentren wurden bereits mit dem „Grünen Haken“, dem bundesweit einzigen Qualitätssiegel für Verbraucherfreundlichkeit und Lebensqualität im Alter, ausgezeichnet. Gleichzeitig beweisen sie unter anderem durch ihr langjähriges Bestehen, dass auch die Wirtschaftlichkeit gewährleistet ist.

Die Darlehen von Europas führender Nachhaltigkeitsbank werden in beiden Einrichtungen unter anderem zur Reduzierung von Doppelzimmerquoten genutzt. Zudem werden damit neue Pflegeplätze in unterschiedlichen Versorgungsformen geschaffen, was einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden der Bewohner hat und das Pflegeangebot an den jeweiligen Standorten insgesamt verbessert.

„Wir erwarten, dass der Bereich der Wohn-Pflege-Kombinationen sicherlich weiterhin stärker wachsen wird. Diese bieten Senioren die Möglichkeit einen hohen Grad an Eigenständigkeit aufrecht zu erhalten. Ein positiver Wandel in der Pflege braucht genau solche Konzepte, in denen Würde, Respekt und Selbstbestimmtheit verankert sind. Das gilt nicht nur für die betreuten Menschen, sondern auch für die Mitarbeiter. Für die Triodos Bank stellt die Finanzierung solcher Konzepte einen essentiellen gesellschaftlichen Beitrag dar“, erklärt Christian Hofmann, Relationship Manager für Soziales & Bildung bei der Triodos Bank.

Die Triodos Bank mit ihren Niederlassungen in sechs europäischen Ländern engagiert sich sehr stark im Sozial- und Gesundheitssektor. Europaweit finanziert sie derzeit 422 Projekte in diesem Bereich. In Deutschland macht Bildung und Soziales 30 Prozent des Kreditvolumens aus.

Informationen zur Triodos Bank

Die Triodos Bank N.V. (www.triodos.de) ist Europas führende Nachhaltigkeitsbank. Gegründet 1980, hat sie mittlerweile über 672.000 Kunden, die sich darauf verlassen können, dass die Triodos Bank ausschließlich Unternehmen, Institutionen und Projekte finanziert, die zum Wohl von Mensch und Umwelt beitragen. Sie kommen beispielsweise aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Ökolandbau, Bildung, Altenpflege und nachhaltige Immobilien. Die Triodos Bank, Triodos Investment Management und Triodos Private Banking weisen gemeinsam ein Geschäftsvolumen von 14 Milliarden Euro aus. Die Fonds von Triodos Investment Management investieren anhand des Socially Responsible Investment (SRI)-Ansatzes. Die Triodos Bank beschäftigt über 1.323 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sechs Ländern in Europa: in den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Spanien, Deutschland und Frankreich. Die Triodos Bank ist einer der Gründer der Global Alliance for Banking on Values (www.gabv.org), eines internationalen Netzwerks von 44 führenden Nachhaltigkeitsbanken.

2016 erhielt die Triodos Bank die Auszeichnung des Handelsblatts „Beste Geschäftskundenbank“. Sie wurde 2017 außerdem von ihren Kunden auf dem Portal BankingCheck.de zur „Besten Direktbank“ und zum 2. Mal in Folge zur „Besten nachhaltigen Bank“ gewählt.

Ansprechpartner für weitere Informationen
Florian Koss
Leiter Kommunikation & Marketing
Triodos Bank N.V. Deutschland
D-60326 Frankfurt am Main
Mainzer Landstr. 211
E-mail: presse@triodos.de
Tel.: +49 (0)69-7171-9183
Fax: +49 (0)69-7171-9223