Triodos Bank finanziert Windpark Dinkelsbühl

Pressemitteilung

Zwei neue Windenergieanlagen produzieren seit Ende September sauberen Strom im bayerischen Landkreis Ansbach. Der Windpark nahe der Stadt Dinkelsbühl liefert im Jahr Strom für mehr als 4.000 Haushalte. Die juwi-Gruppe, einer der führenden Projektentwickler für Windparks im Binnenland, war für die Planung und Projektierung verantwortlich. Sie übernimmt auch die technische Betriebsführung der Anlagen. Finanziert wurden sie von der Triodos Bank, Europas führender Nachhaltigkeitsbank.

„Die knapp 200 Meter hohen Windanlagen wurden so konzipiert, dass sie auch bei relativ niedriger Windgeschwindigkeit sehr gute Erträge bringen“, erklärt Christina Schmidt, Leiterin Business Banking der Triodos Bank. Möglich machen dies die Vestas V126-Turbinen, die speziell für windschwächere Binnenlandstandorte entwickelt wurden.

Die juwi-Gruppe und die Triodos Bank haben in der Vergangenheit bereits mehrfach zusammengearbeitet. Der Windpark Dinkelsbühl sei beispielhaft für eine „erfolgreiche Kooperation von zwei erprobten Partnern mit einem effektiven Nutzen für zwei gesellschaftliche Anliegen: intakte Umwelt und preiswerte Energie“, erklärt Dr. Daniel Sieben, Relationship Manager der Triodos Bank.

„Wir freuen uns, den Windpark Dinkelsbühl gemeinsam mit der Triodos Bank erfolgreich realisiert zu haben. Die beiden Windräder leisten einen wichtigen Beitrag für die Energiewende in Bayern. Dank moderner Binnenland-Technologie können wir auch im süddeutschen Raum nachhaltig und wirtschaftlich Strom erzeugen“, sagt Frederik Faißt, Leiter der juwi-Projektfinanzierung.

Mit der Investition in den Windpark Dinkelsbühl führt die Triodos Bank ihr langjähriges Engagement im Bereich der Energiewende fort. 2015 finanzierte die Bank europaweit knapp 360 Projekte aus dem Bereich. Im Jahresverlauf trugen diese Projekte zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen um 1,5 Millionen Tonnen bei und erzeugten saubere Energie für den Strombedarf von etwa einer Million europäischer Haushalte.

Die Eckdaten des Windparks Dinkelsbühl:

  •  Zwei Anlagen mit einer Gesamtleistung von 6,6 Megawatt 
  • Standort: Landkreis Ansbach, circa 2,5 Kilometer nordöstlich von Dinkelsbühl in 485m Höhe
  • Vestas V126-Turbinen, Nabenhöhe 137 Meter
  •  Inbetriebnahme: 2. Halbjahr 2016 
  • Stromerzeugung entspricht der Versorgung von rund 4.200 Haushalten und spart dadurch rund 7000 Tonnen CO2 ein, die durch fossile Stromerzeugung im gleichen Umfang entstanden wären

Hintergrundinformationen

Triodos Bank
Die Triodos Bank N.V. (www.triodos.de) ist Europas führende Nachhaltigkeitsbank. Gegründet 1980, hat sie mittlerweile über 630.000 Kunden, die sich darauf verlassen können, dass die Triodos Bank ausschließlich Unternehmen, Institutionen und Projekte finanziert, die zum Wohl von Mensch und Umwelt beitragen. Sie kommen beispielsweise aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Ökolandbau, Bildung, Altenpflege und nachhaltige Immobilien. Die Triodos Bank, Triodos Investment Management und Triodos Private Banking weisen gemeinsam ein Geschäftsvolumen von 12,3 Milliarden Euro aus. Die Fonds von Triodos Investment Management investieren anhand des Socially Responsible Investment (SRI)-Ansatzes. Die Triodos Bank beschäftigt über 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sechs Ländern in Europa: in den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Spanien, Deutschland und Frankreich. Die Triodos Bank ist einer der drei Gründer der Global Alliance for Banking on Values (www.gabv.org), eines internationalen Netzwerks von führenden Nachhaltigkeitsbanken.

2016 erhielt die Triodos Bank die Auszeichnung des Handelsblatt „Beste Geschäftskundenbank“ und wurde von Ihren Kunden auf dem Portal BankingCheck.de zur „Besten nachhaltigen Bank“ gewählt.

juwi-Gruppe

Die juwi-Gruppe, einer der führenden Spezialisten im Bereich der erneuerbaren Energien, feiert dieses Jahr 20. Geburtstag. Der Erneuerbare-Energien-Pionier mit starker regionaler Präsenz bietet die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um den Bau und die Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie. Gegründet wurde juwi 1996 in RheinlandPfalz und hat heute seinen Firmensitz in Wörrstadt bei Mainz. Seit Ende 2014 ist zudem die Mannheimer MVV Energie AG Partner und mit 63 Prozent Mehrheitseigentümer der juwiGruppe.

Die juwi-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.000 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten und Niederlassungen präsent. Unser Antrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen. Bislang hat juwi im Windbereich weltweit rund 900 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von knapp 2.000 Megawatt an rund 150 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.500 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1.700 Megawatt. Diese Energieanlagen erzeugen zusammen pro Jahr rund 7,5 Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht in Deutschland dem Jahresbedarf von rund 2,5 Millionen Haushalten. Für die Realisierung der Energieprojekte hat juwi in den vergangenen 20 Jahren insgesamt ein Investitionsvolumen von mehr als sieben Milliarden Euro initiiert. 

Ansprechpartner für weitere Informationen
Florian Koss
Leiter Kommunikation & Marketing
Triodos Bank N.V. Deutschland
Mainzer Landstr. 211
D-60326 Frankfurt am Main
E-mail: presse@triodos.de
Tel.: +49 (0)69-7171-9183
Fax: +49 (0)69-7171-9223