Triodos Bank beruft Udo Philipp als ersten Deutschen in Aufsichtsrat ein

Pressemitteilung

Auf ihrer Hauptversammlung am vergangenen Freitag hat die Triodos Bank Udo Philipp in den Aufsichtsrat einberufen. Die Erweiterung des bestehenden Aufsichtsrats um Udo Philipp erfolgt in Hinblick auf die weitere strategische Entwicklung der Aktivitäten der Triodos Bank in Deutschland und auf europäischer Ebene.

Udo Philipp, Jahrgang 1964, trug bereits als Managing Director und Gründungspartner der deutschen Zweigstelle von EQT Partners maßgeblich zum Erfolg des Beteiligungsunternehmens bei. Damit kann Udo Philipp auf eine 15-jährige Erfahrung im Finanzsektor und bei Investmentprojekten zurückgreifen.

Darüber hinaus fungierte Philipp als Berater von Sven Giegold, Mitglied des Europäischen Parlaments in Brüssel, und Dr. Gerhard Schick, Mitglied des Deutschen Bundestags (beides Mitglieder der Partei Bündnis 90/Die Grünen).

Udo Philipp, Aufsichtsratsmitglied der Triodos Bank: „Im Laufe meiner beruflichen Karriere hatte ich die Möglichkeit, gleichzeitig Führungspositionen in mittelständischen Unternehmen der Realwirtschaft und Positionen in der Finanzindustrie inne zu haben. Durch diese Erfahrung habe ich zu bestimmen gelernt, welche Arten von Finanzdienstleistungen das Wachstum und den Erfolg von Unternehmen tatsächlich fördern. Mit der Zeit wuchs meine Überzeugung, dass wertebasierte Finanzdienstleistungen der Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg sind: für Kunden, die Finanzdienstleister und für die gesamte Gesellschaft. Die Triodos Bank ist führend im wertebasierten Banking und ich freue mich darauf, sie bei ihrem weiteren Wachstum und ihrer Entwicklung zu unterstützen.“

Udo Philipp startete seine Karriere im Firmenkundengeschäft der Dresdner Bank. Weitere Stationen als Unternehmensberater für LEK Consulting sowie der Treuhandanstalt und als persönlicher Referent des Bundeswirtschaftsministers folgten. Vor seiner Tätigkeit bei EQT Partners war Udo Philipp bei BertelsmannSpringerScience und Business Media in einer Reihe verantwortlicher Positionen tätig: CFO, Leiter der Strategischen Unternehmensentwicklung und Geschäftsführer der Medizinischen Fachverlagsgruppe.

Mit Udo Philipp besteht das Aufsichtsratskomitee aus folgenden Mitgliedern:

  • Aart Jan de Geus (Vorsitz)
  • Carla van der Weerdt-Norder
  • Ernst-Jan Boers
  • Mathieu van den Hoogenband
  • David Carrington
  • Udo Philipp 

Informationen zur Triodos Bank

 Die Triodos Bank N.V. (www.triodos.de) ist Europas führende Nachhaltigkeitsbank. Gegründet 1980, hat sie mittlerweile über 530.000 Kunden, die sich darauf verlassen können, dass die Triodos Bank ausschließlich Unternehmen, Institutionen und Projekte finanziert, die zum Wohl von Mensch und Umwelt beitragen. Sie kommen beispielsweise aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Ökolandbau, Bildung und Altenpflege. Heute weisen die Triodos Bank, Triodos Investment Management und Triodos Private Banking gemeinsam ein Geschäftsvolumen von 10,6 Milliarden Euro aus. Die Fonds von Triodos Investment Management investieren in nachhaltige Branchen wie Mikrofinanzierung, ökologische Landwirtschaft, Kulturprojekte, Erneuerbare Energien, nachhaltige Immobilien und börsennotierte Unternehmen anhand des Socially Responsible Investment (SRI)-Ansatzes. Die Triodos Bank beschäftigt über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sechs Ländern in Europa: in den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Spanien, Deutschland und Frankreich. Die Triodos Bank ist einer der drei Gründer der Global Alliance for Banking on Values (www.gabv.org), eines internationalen Netzwerks von führenden Nachhaltigkeitsbanken. 

Ansprechpartner für weitere Informationen
Florian Koss
Leiter Kommunikation & Marketing
Triodos Bank N.V. Deutschland
Mainzer Landstr. 211
D-60326 Frankfurt am Main
E-mail: presse@triodos.de
Tel.: +49 (0)69-7171-9183
Fax: +49 (0)69-7171-9223