Triodos Bank wächst im ersten Halbjahr 2012 weiter dynamisch

Pressemitteilung

  • 40.000 Neukunden für Europas führende Nachhaltigkeitsbank
  • 9 Prozent mehr Kredite für nachhaltige Unternehmen und Projekte
  • 31 Prozent Ergebnissteigerung
  • Kernkapitalquote von 14,3 %
  • Deutsche Niederlassung wächst solide – Girokonto ab Herbst 2012


Die Triodos Bank, Europas führende Nachhaltigkeitsbank, wächst weiterhin dynamisch. So erhöhte sich ihre Bilanzsumme im ersten Halbjahr 2012 um 11 % auf 4,8 Mrd. EUR (Vorjahreszeitraum: 7 %).

Die Einlagen, die sich aus Spareinlagen, Termineinlagen und Guthaben auf Girokonten zusammensetzen, stiegen um 11 % auf 4,2 Mrd. EUR (Vorjahreszeitraum: 7 %). Die Anzahl der Kunden erhöhte sich in der ersten Jahreshälfte 2012 um 40.000 bzw. 11 % auf 395.000.

Das Kreditvolumen stieg um 9 % auf 3,1 Mrd. EUR (Vorjahreszeitraum: 12 %) und liegt somit im Rahmen der Erwartungen. Das Kreditportfolio hat den Konjunkturabschwung weitgehend gut überstanden. Allerdings stellten sich in der ersten Jahreshälfte erneut einige Schwierigkeiten bei Krediten für Biomasseprojekte ein, insbesondere in den Niederlanden. Die Risikovorsorge in diesem Bereich wurde entsprechend im ersten Halbjahr 2012 um 6,6 Mio. EUR erhöht.

Das Geschäftsvolumen der Triodos Gruppe, bestehend aus Triodos Bank, Triodos Investment Management und Triodos Private Banking, stieg um 8 % auf 7,3 Mrd. EUR (Vorjahreszeitraum: 4 %).

In der ersten Jahreshälfte 2012 wurde ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 9,9 Mio. EUR erzielt, ein Plus von 31 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Peter Blom, Vorstandsvorsitzender der Triodos Bank: „Wir leben momentan in einem von Unsicherheit geprägten Umfeld, durch das sich aber auch neue Chancen eröffnen. Trotz einer Verschärfung der Wirtschaftskrise in einigen Teilen der Welt bietet sich nun die einzigartige Gelegenheit, im Scheitern befindliche Systeme neu zu erfinden und hierbei auf die zunehmende Zahl an Nachhaltigkeitsinitiativen zu bauen. Es gibt eine positive Bewegung in die richtige Richtung und sie gewinnt an Dynamik. Werteorientierte Unternehmen gewinnen zunehmend an Einfluss, denn sie sind Vorreiter für einen neuen Lebensstil, neue Arbeitsformen und eine neue Art von Geschäftstätigkeit.“

Verwaltetes Vermögen

Das verwaltete Vermögen, bestehend aus den von Triodos Private Banking verwalteten Geldern und dem Gesamtanlagebetrag in von Triodos Investment Management verwalteten Fonds, wuchs in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um 4 % auf 2,6 Mrd. EUR (Vorjahreszeitraum: - 1 %). Das von Triodos Private Banking verwaltete Vermögen erhöhte sich in der ersten Jahreshälfte 2012 um 11 % auf 484 Mio. EUR, ein ähnliches Wachstum wie im Vorjahreszeitraum. Der Gesamtanlagebetrag in von Triodos Investment Management verwalteten Fonds stieg im Berichtszeitraum um 2 % auf 2,1 Mrd. EUR an (Vorjahreszeitraum: -3 %).

Kapitalerhöhung

Beim Eigenkapital war im ersten Halbjahr ein Anstieg um 5 % auf 473 Mio. EUR zu verzeichnen (Vorjahreszeitraum: 6 %). Die BIZ-Quote der Triodos Bank, die ein wichtiger Indikator für die Eigenkapitalausstattung einer Bank ist, lag zum Stichtag bei 14,6 % und die Kernkapitalquote bei 14,3 %.

Die Eigenkapitalausstattung der Triodos Bank war schon immer sehr gut. Damit das auch in Zukunft so bleibt und das Kreditportfolio weiter wachsen kann, arbeitet die Triodos Bank kontinuierlich an der Stärkung der Eigenkapitalbasis, indem sie Kapitalerhöhungen sowohl im gesamten Jahresverlauf als auch über gezielte Kampagnen durchführt. Diese Strategie hat sich als erfolgreich erwiesen. In der zweiten Jahreshälfte 2012 wird die Triodos Bank über ihre lokalen Niederlassungen in den Niederlanden, Belgien, Spanien und Groß- britannien weitere Kampagnen zur Eigenkapitalbeschaffung durchführen. Bis zum Jahresende rechnet die Bank mit dem Erreichen einer Zielspanne von 60-80 Mio. EUR.

Entwicklung der deutschen Niederlassung

Die deutsche Niederlassung entwickelt sich im dritten Jahr ihrer Geschäftstätigkeit weiterhin planmäßig. Das Kreditvolumen konnte in den ersten sechs Monaten des Jahres auf 188 Mio. EUR und damit um 12 % gesteigert werden. Die Einlagen wuchsen auf 74 Mio. EUR, ein Plus von 40 %. Die Anzahl der Kunden stieg um 47 % auf rund 3.900. In der Niederlassung wurden zum Stichtag 35 Mitarbeiter beschäftigt.

Georg Schürmann, Geschäftsleiter der deutschen Niederlassung der Triodos Bank: „Im Herbst werden wir mit der Einführung des privaten Girokontos den Schritt von der Nebenzur Hausbank vollzogen haben. Wir sehen hierin eine wichtige Grundlage für das langfristige Wachstum der Triodos Bank in Deutschland. Wer sich für nachhaltiges Banking interessiert, der will sehr oft komplett den Bankwechsel vollziehen, im Sinne eines konsequenten Handelns.“

Im Juni dieses Jahres hatte die Triodos Bank als erste Bank in Deutschland eine Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) vorgelegt. Die Triodos Bank hatte sich bereits am Dialogprozess beteiligt, den der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) 2010 mit Unternehmensvertretern, Investoren, Finanzanalysten und Wissenschaftlern begonnen hatte und aus dem der Deutsche Nachhaltigkeitskodex entstand. Die Triodos Bank entspricht dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex, da sie eine umfassende Berichterstattung nach den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) mit dem Anwendungsstandard A+ (Bericht wird durch externe Dritte geprüft) vorlegt.

Die wichtigsten Halbjahresergebnisse 2012 der Triodos Bank im Überblick

  • Bilanzsumme:
4,8 Mrd. EUR (+11 %)
  • Verwaltetes Fondsvermögen:
2,6 Mrd. EUR (+4 %)
  • Zahl der Kunden:
395.000 (+11 %)
  • Kreditvolumen:
3,1 Mrd. EUR (+9 %)
  • Ergebnis nach Steuern:
9,9 Mio. EUR (+31 %)
  • Anzahl Mitarbeiter/-innen:
763 (+6 %)
  • Kernkapitalquote:
14,3 % (31.12.2011: 14,0 %)

 










Informationen zur Triodos Bank

Die Triodos Bank N.V. (www.triodos.de) ist Europas führende Nachhaltigkeitsbank. Gegründet 1980, hat sie mittlerweile rund 480.000 Kunden, die sich darauf verlassen können, dass die Triodos Bank ausschließlich Unternehmen, Institutionen und Projekte finanziert, die zum Wohl von Mensch und Umwelt beitragen. Sie kommen beispielsweise aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Ökolandbau, Bildung und Altenpflege. Heute weist die Triodos Bank-Gruppe, bestehend aus Triodos Bank, Triodos Investment Management und Triodos Private Banking, ein Geschäftsvolumen von rund 9 Milliarden Euro aus. Die Triodos Bank beschäftigt rund 860 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sechs Ländern in Europa: in den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Spanien, Deutschland und Frankreich. 2009 wurde die Triodos Bank als „Sustainable Bank of the Year“ durch die Financial Times und die Weltbanktochter IFC ausgezeichnet. Die Triodos Bank ist einer der drei Gründer der Global Alliance for Banking on Values (www.gabv.org), eines internationalen Netzwerks von führenden Nachhaltigkeitsbanken.

Ansprechpartner für weitere Informationen
Florian Koss
Leiter Kommunikation & Marketing
Triodos Bank N.V. Deutschland
Mainzer Landstr. 211
D-60326 Frankfurt am Main
E-mail: presse@triodos.de
Tel.: +49 (0)69-7171-9183
Fax: +49 (0)69-7171-9223