Triodos Bank und Grünkauf legen gemeinsam eine nachhaltige Kreditkarte auf

Pressemitteilung

Ab dem 1. Dezember 2010 wird die Triodos Bank in Partnerschaft mit der Grünkauf AG die Kreditkarte „GrünCardPlus MasterCard“ anbieten. Diese bietet neben der normalen Kreditkartenfunktion die Möglichkeit zum Punktesammeln und –spenden im Sinne der Nachhaltigkeit.

Grünkauf bietet bereits seit 2007 die Vorteilskarte „GrünCard“ an. Der Kunde kann hier insbesondere bei Vorteilspartnern, die alle aus dem Bereich des nachhaltigen Konsums stammen, Punkte sammeln. Vorteilspartner sind in den Kategorien „Bauen & Einrichten“, „Essen & Trinken“, „Garten & Pflanzen“, „Geld & Anlage“, „Gesundheit & Kosmetik“, „Mobilität & Verkehr“, „Ökostrom“, „Online-Services“ sowie „Reisen & Freizeit“ angesiedelt. So zählen zu den aktuellen Vorteilspartnern der GrünCard u.a. der Ökostromanbieter LichtBlick, der Ökoversandhändler memo und nunmehr auch die Triodos Bank. Die Aufnahme eines Vorteilspartners wird durch einen Beirat überwacht, dem u.a. Prof. Dr. Günter Faltin, Leiter des Arbeitsbereichs Entrepreneurship der Freien Universität Berlin, Prof. Dr. Knut Föckler, Vorsitzender des Vorstands Keine Macht den Drogen e.V., und Dr. Nina Scheer, Geschäftsführerin UnternehmensGrün e.V. – Bundesverband der grünen Wirtschaft, angehören. Die Aufnahme als Vorteilspartner unterliegt strengen Nachhaltigkeitskriterien. Darüber hinaus gibt es eine weitere Möglichkeit für Kunden, in zahlreichen Online-Shops Punkte zu sammeln. Diese wurden nicht durch den Beirat geprüft, sondern ergänzen die Vorteilspartner, indem sie in erster Linie Lebensbereiche abdecken, die weitgehend virtuell sind (z.B. Eintrittskarten, Musikdownloads) oder indem sie Unternehmen sind, die Grünkauf als förderungswürdig erachtet, die aber nicht vollständig die strengen Kriterien für Vorteilspartner erfüllen (z.B. bringmirbio.de oder oxfamunverpackt.de).

Mit der neuen Kreditkarte GrünCardPlus MasterCard, die die Grünkauf-Vorteilskarte GrünCard mit einer Triodos-MasterCard verbindet, können zudem bei jedem Umsatz, der mit der Kreditkarte getätigt wird, Punkte gesammelt werden: nicht nur bei den bestehenden Vorteilspartnern und Online-Shops von Grünkauf, sondern bei jeder Kreditkartenzahlung. Die mit der GrünCard bzw. der GrünCardPlus MasterCard gesammelten Punkte können am Ende des Jahres dann an soziale und ökologische Projekte gespendet werden. Aktuell kann hier aus unterschiedlichen Projekten ausgewählt werden wie z.B. dem Projekt „Sterntaler“ der AWO Thüringen oder der klima-allianz. Alternativ können die Punkte auch an den Karteninhaber ausgezahlt werden. Ab Mitte 2011 können Karteninhaber die Punkte auch zum Einkaufen bei Vorteilspartnern verwenden.

Die GrünCardPlus MasterCard ist im ersten Jahr für den Karteninhaber kostenfrei. Ab dem zweiten Jahr werden € 29,- p.a. in Rechnung gestellt. Jedes Jahr, so auch im ersten Jahr, bekommt der Karteninhaber 200 Punkten geschenkt. Desweiteren wird pro € 4,-, die mit der Karte gezahlt werden, ein Punkt vergeben. Wenn der Karteninhaber bei den Vorteilspartnern oder Online-Shops von Grünkauf mit der Kreditkarte einkauft, erhält er von diesen sogar weitere Punkte.

Die GrünCardPlus MasterCard ist eine kontounabhängige Kreditkarte. Das bestehende Girokonto des Kartenhalters bei einer anderen Bank ist das Referenzkonto. Die Triodos Bank zieht die Umsätze der Kreditkarte von diesem Girokonto über ein automatisch eingerichtetes Kreditkartenkonto bei der Triodos Bank ein. Der Kreditkartenhalter kann auf Wunsch bequem Beträge auf das Kreditkartenkonto bei der Triodos Bank einzahlen und auf diese Weise vom aktuellen Zinssatz des TriodosTagesgelds profitieren.

Der Datenschutz ist für Kunden auf höchstem Niveau gesichert. Grünkauf sammelt keine Kundendaten, um diese zu vermarkten. Auch die Triodos Bank wertet die Einzelumsätze, die mit der Kreditkarte getätigt werden, nicht aus.

Georg Schürmann, Geschäftsleiter der Triodos Bank in Deutschland: „Das Konzept der GrünCardPlus MasterCard ist bisher einzigartig in Deutschland. Erstmalig wird eine Kreditkarte angeboten, die über ein Punktesammelsystem den nachhaltigen Konsum sowie nachhaltige soziale und ökologische Projekte fördern soll. Zum einjährigen Bestehen der deutschen Niederlassung der Triodos Bank bieten wir damit unseren Privatkunden ein weiteres Finanzprodukt neben Tagesgeld und Sparplan an, durch welches Sie mit ihrem Geld einen positiven Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft leisten können.“

Andreas Buchner, Vorstand der Grünkauf AG: „Mit der GrünCardPlus MasterCard erweitert Grünkauf die Möglichkeiten für das Sammeln von wertvollen Grünkauf-Punkten erheblich. Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden damit ein weiteres transparentes Produkt mit einem überzeugend nachhaltigen Partner bieten können."

Informationen zur Triodos Bank

Die Triodos Bank N.V. ist Europas führende Nachhaltigkeitsbank. Gegründet 1980 hat sie mittlerweile rund 260.000 Kunden, die sich darauf verlassen können, dass die Triodos Bank ausschließlich Unternehmen, Institutionen und Projekte finanziert, die zum Wohle von Mensch und Umwelt beitragen. Sie kommen beispielsweise aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Ökolandbau, Nachhaltige Immobilien, soziale Dienstleistungen oder Mikrofinanzierung. Heute weist die Triodos Bank-Gruppe, bestehend aus Triodos Bank, Triodos Investment Management und Triodos Private Banking, ein Geschäftsvolumen von rund 5,3 Milliarden Euro aus. Die Triodos Bank beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in fünf Niederlassungen in Europa: in den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Spanien und Deutschland. 2009 wurde die Triodos Bank als „Sustainable Bank of the Year“ durch die Financial Times und die Weltbanktochter IFC ausgezeichnet. Die Triodos Bank ist einer der Gründer der Global Alliance for Banking on Values, eines internationalen Netzwerks von führenden Nachhaltigkeitsbanken. 

Informationen zur Grünkauf AG

Grünkauf ist eines der größten deutschsprachigen Nachhaltigkeitsnetzwerke und DIE Informationsquelle für grünes Leben. Unter der Schirmherrschaft des Bundesverbandes der grünen Wirtschaft, UnternehmensGrün e.V., Ende 2007 gegründet, hat Grünkauf rund um das kartenbasierte Vorteilssystem inzwischen ein großes Informationsangebot mit den Bausteinen gruenkauf.de, gruenkauf.biz, Messe Grünkauf und Grünkauf Magazin aufgebaut. Seit 2010 gehört mit microstars.at auch die größte österreichische Vernetzungsplattform für nachhaltige Unternehmen zu Grünkauf. Die Grünkauf AG (www.gruenkauf.com) hat ihren Sitz in München sowie Büros in Berlin und Hamburg. 

Ansprechpartner für weitere Informationen
Florian Koss
Leiter Kommunikation & Marketing
Triodos Bank N.V. Deutschland
Mainzer Landstr. 211
D-60326 Frankfurt am Main
E-mail: presse@triodos.de
Tel.: +49 (0)69-7171-9183
Fax: +49 (0)69-7171-9223