Nachhaltigkeitsbanken für eine bessere Zukunft

Pressemitteilung

Bei dem diesjährigen Jahrestreffen der Clinton Global Initiative (www.clintonglobalinitiative.org) in New York hat die Global Alliance for Banking on Values, ein Netzwerk der weltweit führenden Nachhaltigkeitsbanken, erneut die Bedeutung von nachhaltigem Banking für die Bekämpfung der tiefgreifenden sozialen und ökologischen Probleme unserer Zeit betont. 2009 hatte sich die GABV, ebenfalls im Rahmen des Jahrestreffens der Clinton Global Initiative, das Ziel gesetzt, innerhalb von drei Jahren 250 Millionen US-Dollar an neuem Eigenkapital einzusammeln. Nun haben sieben der zehn Mitglieder der GABV bereits innerhalb eines Jahres knapp 400 Millionen US-Dollar eingesammelt. Damit können drei Milliarden US-Dollar an neuen Krediten vergeben werden – an benachteiligte Personen, ihre Gemeinden und an ökologische Projekte.

Die GABV hatte sich zudem bei ihrem letzten Mitgliedertreffen in Dhaka, Bangladesch, im März 2010 das Ziel gesetzt, bis 2020 das Leben von einer Milliarde Menschen positiv durch nachhaltiges Banking zu beeinflussen. Das hierfür nötige Wachstum des Netzwerkes soll durch eine deutliche Erhöhung der Mitgliederanzahl sichergestellt werden: um weitere, bereits existierende Nachhaltigkeitsbanken, konventionelle Banken, die ihr Geschäftsmodell zukünftig nachhaltig ausrichten wollen, und durch neu gegründete Nachhaltigkeitsbanken.

Peter Blom, Vorsitzender und Mitgründer der GABV sowie CEO der Triodos Bank: „Nachhaltiges Banking strebt nach der Balance zwischen Mensch, Umwelt und Wirtschaft. Wenn unser Netzwerk bis 2020 sein Ziel, das Leben von einer Milliarde Menschen positiv zu beeinflussen, erreichen will, haben wir insbesondere auch folgende internationale Aufgaben zu erfüllen: Wir müssen noch mehr Eigenkapital einsammeln sowie die nächste Generation der nachhaltigen Banker ausbilden.”

Über die Global Alliance for Banking on Values

Die Global Alliance for Banking on Values (GABV) ist ein Netzwerk von Banken, die durch Finanzierung eine nachhaltige Zukunft für die Umwelt sowie benachteiligte Menschen und ihre Gemeinden mitgestalten will. Die Mitglieder der GABV haben zusammen sieben Millionen Kunden in 20 Ländern. Gemeinsam kommen sie auf eine Bilanzsumme von 14 Milliarden US-Dollar. Die GABV wurde im März 2009 in den Niederlanden auf Initiative von Prinzessin Maxima vom niederländischen Königshaus und Achim Steiner, Executive Director der United Nations Environmental Program (UNEP), gegründet. Die Mitglieder der GABV verzeichnen ein anhaltendes, starkes Wachstum, selbst in Zeiten der Finanzkrise, und sehen sich daher als ein Vorbild für die gesamte Bankenbranche.

Die Mitglieder der GABV sind:

Um Mitglied bei der GABV zu werden, müssen Banken folgende Kriterien erfüllen:

  • Sie sind unabhängig, haben eine Banklizenz und einen Fokus auf Retail Banking
  • Ihre Bilanzsumme beträgt mindestens 50 Millionen US-Dollar
  • Überdies haben sie sich verantwortungsvollem Finanzieren und der Balance von Mensch, Umwelt und Wirtschaft verpflichtet

 

Ansprechpartner für weitere Informationen
Florian Koss
Leiter Kommunikation & Marketing
Triodos Bank N.V. Deutschland
Mainzer Landstr. 211
D-60326 Frankfurt am Main
E-mail: presse@triodos.de
Tel.: +49 (0)69-7171-9183
Fax: +49 (0)69-7171-9223